BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportReha-SportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

 

Beim Ellwanger Sparkassenmeeting mit über 600 Teilnehmern waren wir mit 14 Teilnehmern bei unseren württembergischen Nachbarn zu Gast. In diesem großen Teilnehmerfeld konnten die TSV - Athleten 19 persönliche Bestleistungen und viele gute Plätze erzielen.
 
Am Vormittag war der 4-Kampf der Jugendlichen (AK 12-15 Jahren). Die Jung´s der U 14 mit Tristan Spiegl, Yannik Lechler und Lars Schmitzer erreichten einen tollen 2. Platz in der Mannschaftswertung mit einer Gesamtpunktzahl von 4688 Punkten. In den Einzelwertungen bedeutete das einen sehr guten 4. Rang für Tristan, der als zweitschnellster über die 75 m in 10,04 sek. lief. Yannik wurde 11 von 20 Teilnehmern und verbesserte seinen Hochsprung auf 1,44 m und den Weitsprung auf 4,10 m. Lars steigerte sich vor allem im Ballwurf auf 33 m und im Hochsprung deutlich auf 1,24 m und wurde mit dem 5. Platz belohnt. Sein älterer Bruder Lukas (M14) erreichte mit 3 persönlichen Bestleistungen 1576 Punkte und wurde 9. in seiner Altersklasse.
 
Bei den Mädchen startete Pia Schweitzer im Vierkampf und über die 800 m. Sie konnte im Vierkampf mit 1658 Punkten einen 7. Platz und mit 2:36,21 min über die 800 m einen 5. Platz erzielen. Sara Görgler konnte mit drei persönlichen Bestleistungen u.a. die 4-Meter-Marke im Weitsprung knacken und wurde mit 1533 Punkten 18. von 30. Teilnehmerinnen im Vierkampf. Im 800 m Lauf erreichte sie mit 2:47,35 min den 5. Platz. Jacqueline Bross belegte mit 1272 Punkten den 17. Platz.
 
Am Nachmittag war der Laufzweikampf (50 m Sprint, 800 m) der Altersklasse U12/U10. Hier wurden fast ausschließlich die persönlichen Bestleistungen verbessert. Herzlichen Glückwunsch!
 
Für Nele Görgler W8 bedeutete das am Ende den 4. Platz von 8 Teilnehmerinnen. Hervorragend wieder mal der Auftritt von Leonie Schinko (W 9), sie schaffte es ganz oben aufs Treppchen und sprintete in 8,71 sek. und 3:09,84 min über die 800 m und erzielte damit 655 Punkte, das bedeutete Platz 1. Auf einen super 6. Platz mit 8,68 sek. und 3:15,09 min. landetet in der W 10 Hannah Proff. In der W 11 startete Hannah Epstude  mit tollen 3:03,31 min über die 800m und belegte den 4. Platz im Laufzweikampf. Lea Görgler reihte sich auf dem 8. Platz von 17 Teilnehmerinnen ein. Valentin Schenk (M11) überraschte mit tollen 7,99 sek. und 2:55,31 min und wurde mit dem 5. Platz belohnt.