BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportReha-SportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

 

Am Samstag 06.06.2015 fand bei sehr sommerlichen Temperaturen um die 30 ° C die Kreismeisterschaften Block in Leutershausen statt, an denen 9 Athleten des TSV Dinkelsbühl mit großen Erfolg teilnahmen.
 
Hervorzuheben ist der frisch gebackene Kreismeister im Block Sprint/Sprung der M 13:
Tristan Spiegl.
Er holte mit 4 persönlichen Bestleistungen (PB) gleich 3 neue Vereinsrekorde (VR) und erzielte hervorragende 2304 Gesamtpunkte (VR/PB). Im Einzelnen bedeutete das 9,94 sek. im 75 m Sprint (VR/PB), 10,19 sek. über 60 m Hürden (VR/PB), 4,32 m im Weitsprung, 1,34 m im Hochsprung und 26,98 m mit dem 400g Speer (PB).
Der gleichaltrige Yannik Lechler wurde ebenfalls Kreismeister. Im Block Lauf überzeugte er mit 2017 Punkte. Das war eine PB von ihm, genauso wie sein Sprint (10,94 sek)., die Hürden (10,84 sek.), der Weitsprung (4,35 m) und der Ballwurf (36,00 m). Tolle Leistung!
Ebenfalls Kreismeisterin in der Altersklasse W 13 im Block Lauf wurde Sara Görgler, die mit einer Punktlandung genau auf 2000 Punkte kam. Sara steigerte sich im Sprint auf 11,10 sek., über die Hürden auf 12,33 sek. und im Ballwurf auf 29,00 m.
Ganz knapp am Kreismeistertitel vorbeigeschrammt ist Franziska Krehn in der W 14 im Block Sprint/Sprung. Ihr fehlten am Ende nur 26 Punkte zum Titel, trotzdem lief der Tag mit 5 PB super und am Schluss erbrachte er ihr 2246 Punkte. (14,84 sek. 100 Sprint; 14,44 sek. 80 m Hürden; 4,44 m Weitsprung; 1,46 m Hochsprung; 20,93 m Speer)
Pia Schweitzer startete im Block Lauf und hatte Pech im Weitsprung, indem sie leider keinen einzigen Sprung in die Wertung brachte und somit nur Platz 5 erreichen konnte. Dafür erzielte sie eine PB im 100 m Sprint mit 14,36 sek.
Luisa Lindenmeyer erreichte im Block Wurf der W 14 den 7. Platz.
Im Rahmenwettbewerb der U 12 wurde eine Dreikampf abgehalten.
Wieder einmal stand Hannah Epstude bei den 11jährigen Mädchen ganz oben auf dem Podest. Sie erziele 1181 Punkte mit 8,17 sek. im 50 m Sprint, 3,73 m im Weitsprung und 31 m im Schlagballwurf. Lea Görgler und David Lechler rundeten das gute Mannschaftsergebnis mit zwei 5. Plätzen mit 1006 bzw. 817 Punkten ab.
 
Einen Tag später startete Tristan Spiegl noch bei den Mittelfränkischen Meisterschaften im Diskus (veranstaltet vom TSV Ochenbruck in Schwarzenbruck) und wurde in der M13 Mittelfränkischer Meister mit einer Weite von 24,48 m. Hierbei steigerte er seine persönliche Bestleistung um über 4 m. Im Kugelstoßen schaffte er es, die 10 Meter Marke zu knacken und stoß die Kugel 10,25 m weit, was für ihn ebenfalls eine neue persönliche Bestweite war.