BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportReha-SportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

Spielbericht Tischtennis 3. Bezirksliga West vom 10.12.2016

FC/DJK Burgoberbach - TSV Dinkelsbühl 9:6

(rb) Zum letzten Punktspiel der Vorrunde reisten die Wörnitzstädter zum befreundeten FC/DJK Burgoberbach, bei denen mit Dominic Karl und Michael Heller gleich zwei ehemalige TSV-Akteure zur Mannschaft zählen. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei den die Gäste erneut durch starke Doppelauftritte mit einer Führung in die 
Einzelbegegnungen gingen. Diese musste allerdings postwendend wieder abgegeben werden da Ralph Bermanseder und Martin Barisch deutlich abgeben mussten. Durch zwei Siege im mittleren Paarkreuz durch Peter Dragon und Michael Lindenmeyer konnte allerdings schnell die Führung zurückgeholt werden. Nachdem auch Daniel Trumpp mit starker Leistung punktete keimten die Hoffnungen auf Dinkelsbühler Seite auf einen erneut unverhofften Punktgewinn wieder auf. Doch fünf Niederlagen in Serie, darunter äußerst knappe und unglückliche von Tim Waldsauer, Martin Barisch sowie Michael Lindenmeyer, die zum Teil mehrere Matchbälle nicht verwerten konnten, drehten die Begegnung
zugunsten des FC. Im folgenden Spiel konnte Daniel Trumpp nach erneut herausragender Leistung zwar die Negativserie stoppen, die anschließende Niederlage Tim Waldsauers besiegelte aber die Pleite der Gäste zum Vorrundenabschluss.

Ergebnisse:

Karl/Gläßer – Bermanseder/Waldsauer 11:7, 11:5, 11:6; Heller/Ulmer – Barisch/Lindenmeyer 10:12, 4:11, 9:11; Schock/Modlich – Dragon/Trumpp 8:11, 8:11, 11:1, 7:11; Karl – Barisch 11:9, 11:4, 11:7; Gläßer – Bermanseder 11:4, 12:10, 11:4; Heller – Lindenmeyer 11:6, 4:11, 9:11, 11:8, 8:11; Schock – Dragon 9:11, 9:11, 3:11; Modlich – Waldsauer 3:11, 11:8, 11:6, 7:11, 11:8; Ulmer – Trumpp 11:9, 3:11, 11:13, 9:11; Karl – Bermanseder 9:11, 11:4, 11:7, 11:7; Gläßer – Barisch 8:11, 11:7, 8:11, 11:5, 15:13; Heller – Dragon 11:8, 11:8, 11:7;
Schock – Lindenmeyer 11:8, 11:8, 4:11, 8:11, 13:11; Modlich – Trumpp 8:11, 6:11, 3:11; Ulmer – Waldsauer 11:8, 11:9, 11:9.