BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportReha-SportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

 

TSV Dinkelsbühl -

TSV Wassertrüdingen  1:2

 
Erfolgreicher Saisonauftakt nicht geglückt
 (rr) In einem guten Kreisklassenspiel verliert der TSV Dinkelsbühl gegen den TSV Wassertrüdingen unverdient mit 1:2 (1:1) Toren.
Beide Mannschaften beginnen offensiv. Bereits in der 3. Minute kommt Sammy Steinacker für die Hausherren zur ersten Möglichkeit, doch sein scharf geschossener Ball wird noch zur Ecke abgefälscht. Zwei Minuten später hat auch Wassertrüdingen seine erste Chance, die aber ungenutzt bleibt. In der 7. Minute prüft Felix Beck den Gästetorwart erstmalig, der aber mit einer Glanzparade nochmals zur Ecke klären kann. Ab der 15. Minute gestaltet Dinkelsbühl das Spiel feldüberlegen. In der 26. Minute kommen die Gäste erstmals gefährlich vor das Dinkelsbühler Gehäuse. Den scharf geschossenen Schuß kann Heimkeeper Florian Eckhardt noch vor die Füße seines eigenen Spielers Sören Bernhardt klatschen der aber unglücklich mit einem Eigentor die Gäste mit 0:1 in Führung bringt. Dinkelsbühl bleibt weiter am Drücker und in der 43. Minute wird Felix Beck im Strafraum unsanft vo den Füßen geholt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelt Christoph Böhm sicher zum 1:1 Ausgleich.
Auch in der zweiten Halbzeit sind die Hausherren optisch überlegen. In der 62. Minute erhalten die Gäste bei einem ihrer seltenen Angriffe einen Foulelfmeter, den jedoch Simon Staiber am linken Pfosten vorbei knallt. Nur eine Minute später muss der Gästespieler Kevin Kreuchauf mit gelb/rot wegen Meckerns den Platz verlassen. Noch in Gedanken in Überzahl spielen zu können muss Dinkelsbühl in der 65. Minute durch einen leichtsinnigen Abwehrfehler das 1:2 durch Esnam Sucu hinnehmen. Dinkelsbühl fehlte danach einfach die Durchschlagskraft um diesen Rückstand noch zu egalisieren.
Tore: 0:1 Bernhardt (ET 26.), 1:1 Böhm (FE 43.), 1:2 Sucu
Eingesetzte Spieler: Eckhardt, Bernhardt, Dragon, Wenk, Böhm, N. Treu, Steinacker, Beck, Benner, F. Treu, D.Grum, Stöhrmann, N. Grum, Herzog