BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportReha-SportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

 

Hochverdienter Sieg- Aufwärtstrend fortgesetzt

(rr)Der TSV Dinkelsbühl gewinnt sein Heimspiel gegen einen harmlos aufspielenden VFB Schillingsfürst mit 2:0 (2:0) Toren.

Zu Beginn des Spiels tasten sich beide Mannschaften im Mittelfeld ab und sind darauf bedacht, sich in der Defensive keine Blöße zu geben. Trotzdem kommt Tobias Schmidt nach neun Minuten zur ersten Chance für die Heimelf, aber sein Ball wird noch zur Ecke abgefälscht. Ab der 25. Minute übernimmt Dinkelsbühl die Initiative und verstärkt seine Offensivbemühungen. Dies wird in der 37. Minute belohnt, als Manuel Kamm nach Vorarbeit von Frederik Treu das 1:0 erzielen kann. Nur drei Minuten später ist es der gut aufgelegte Frederik Treu, der mit seinem Schuss das 2:0 für den Gastgeber erzielt. Mit diesem Resultat pfeift der gut leitende Schiedsrichter Christoph Schlecht (VFL Ehingen) zur Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang kontrolliert Dinkelsbühl das Spiel absolut und hat noch mehrere Torchancen. So in der 48. Minute als Frederik Treu aus fünf Metern den Ball knapp über das Gehäuse setzt. In der 72. Minute scheitert Felix Beck am besten Spieler der Gäste, Torwart Torsten Leopoldseder. Während der gesamten zweiten 45 Minuten kommen die Gäste gegen die konzentrierte Barosso- Truppe nicht zu einer einzigen, auch im Ansatz, nennenswerten Tormöglichkeit und Dinkelsbühl setzt seinen Aufwärtstrend vor.

Tore: 1:0 Kamm (37.), 2:0 F. Treu (40.)

Eingesetzte Spieler: Eckhardt, Steinacker, L. Reuter, J. Reuter, Böhm, Röttger, Kamm, Schmidt, N. Treu, Beck, F. Treu, Wenk

 

Unsere Zweite gewinnt ihr Heimspiel gegen den Tabellenführer in einem spannenden Spiel mit 3:2 (3:1) Toren.