BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportReha-SportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

Klarer Heimsieg

(rr)Der TSV Dinkelsbühl gewinnt im Verfolgerduell gegen den VFB Schillingsfürst verdient mit 3:0 (1:0) Toren.

Dinkelsbühl beginnt offensiv und kommt während der ersten 10 Spielminuten zu zwei guten Tormöglichkeiten durch Christoph Böhm und Artur Benner, die jedoch noch ohne Erfolg bleiben. Aber in der 12. Minute kann Böhm das 1:0 per Kopf für die Hausherren erzielen. Die einzige Möglichkeit der Gäste in Durchgang Eins hat Thomas Grams, doch Böhm klärt vor ihm auf der Linie. Danach entwickelt sich das Spiel auf ein Tor- des der Schillingsfürster. In der 21. Minute landet ein Kopfball des Dinkelsbühler Abwehrchefs Böhm an der Latte. 17 Minuten später grätscht Spielertrainer Stefan Röttger in eine von Benner geschlagene Flanke. Der Ball geht aber um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei ins Aus.

Nach dem Wiederanpfiff des souverän leitenden Schiedsrichters Moritz Baumeister (TSV Unterschwaningen) kommen die Gäste besser ins Spiel, ohne jedoch gefährliche Torchancen produzieren zu können. In der 62. Minute schickt Röttger mit einem Zuckerpass Stefan Behlert auf die Reise, der trifft mit seinem Schuss den Pfosten und Nico Grum drückt den Ball zum 2:0 über die Linie. In der 85. Minute platziert Felix Beck eine Flanke genau auf Grum und dieser erzielt sein zweites Tor zum 3:0 Endstand.

Tore: 1:0 Böhm (12.), 2:0 N. Grum (62.), 3:0 Grum (85.)

Eingesetzte Spieler: Eckhardt, Behlert, J. Reuter, Böhm, Wiedemann, Beck, Röttger, N. Grum, N. Treu, Benner, Seefarth, Schuierer, L. Reuter Geiger      

 
*
TSV Dinkelsbühl 2 - TSV Wassertrüdingen 1:4