BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportReha-SportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

Skigymnastik nach wie vor beliebt

Wintersportabteilung freut sich über regen Zuspruch

 

Bei der turnusmäßigen Neuwahl bestätigten die Mitglieder der Wintersportabteilung des TSV Dinkelsbühl die Abteilungsleiterin Anne-Marie Kirsch sowie ihren Stellvertreter Stephan Kirsch in ihren Ämtern. Als Kassenprüfer wurde anstelle von Benno Ruf, der nicht mehr kandidierte, Agnes Kabel neu gewählt.

Im Jahresbericht wies die Abteilungsleiterin zunächst auf die personelle Veränderung in der Abteilungsleitung und die daraus erforderliche Neuwahl hin. Außerdem stellte sie die wöchentliche Skigymnastik, die jeweils mittwochs ab 20 Uhr in der Dreifach-Turnhalle unter der Leitung von Richard Burger angeboten wird, als Haupttätigkeit der Abteilung heraus. Die in früheren Jahren von der Abteilung organisierten und mit hoher Beteiligung durchgeführten mehrtägigen Skiausfahrt habe es nicht mehr gegeben, da zuletzt nur noch wenige Teilnehmer dafür zu gewinnen waren.

Die gegen eine „geringe“ Gebühr auch für Nichtmitglieder angebotene Skigymnastik, die unter dem Motto „Das kann man nicht beschreiben – das muss man erleben“ mit spielerisch gestalteten Konditionsteilen, Kräftigungs- und Dehnübungen sowie spezielle Ski-Übungen auf die Skisaison vorbereitet. Die Teilnehmerzahl ist im Vergleich zu den Vorjahren gleichgeblieben. So sei jetzt ein fester Stamm von ca. 50 Personen mit Lust Enthusiasmus in den Übungsstunden dabei. Die Teilnehmer – zahlenmäßig etwa gleich viele Frauen und Männer – zwischen 20 und 70 Jahren kämen aus Dinkelsbühl, den umliegenden Orten Halsbach Dürrwangen, Langfurth, Großohrenbronn, Burk, Sinnbronn und Botzenweiler, Ketschenweiler, aber auch aus Schopfloch und aus Feuchtwangen. Bei einer gemeinsamen Tagesskiausfahrt nach Damüls-Mellau (Bregenzerwald) hätten 60 Teilnehmer feststellen können, dass die gemeinsame Vorbereitung auf die Piste gelungen sei. Trotz des mäßigen Wetters war die Stimmung gut.

Dem Kassenbericht von Irmgard Raab zufolge hat die Abteilung geordnete Finanzen. Dies bestätigten die Kassenprüfer Dieter Lorenz und Benno Ruf, die laut ihrem Bericht eine genaue, übersichtliche und korrekte Kassenführung vorgefunden haben.

Nach der einstimmig erfolgten Entlastung der Abteilungsleitung zeigte sich Rudolf Weigl, erster Vorstand des TSV Dinkelsbühl, erfreut darüber, dass es gelungen sei, wieder jemanden zu finden, der bereit sei, Verantwortung in der Abteilung zu übernehmen.

Anne-Marie Kirsch stellte sich als Abteilungsleiterin und Stephan Kirsch als stellvertretender Abteilungsleiter zur Wahl. Sie wurden jeweils ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Irmgard Raab, die das Amt des Kassiers seit 1999 verwaltet, wurde ebenfalls einstimmig als Beisitzer mit der Aufgabe Finanzen / Kassier wiedergewählt. Als Kassenprüfer wurde Dieter Lorenz bestätigt und Agnes Kabel neu gewählt. Anne Kirsch bedankte sich bei allen mit einem kleinen Präsent für die Unterstützung.